Kalender

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
Stammtisch des Kulturvereins 18:00
Stammtisch des Kulturvereins
Jun 1 um 18:00
Stammtisch des Kulturvereins Schandelah e.V. im Specht
2
3
4
5
6
7
Spanisch 18:00
Spanisch
Jun 7 um 18:00 – 19:30
Unter der Leitung von Frau Peres-Reyes trifft sich die Spanischgruppe . Mehr erfahren…
8
9
10
12
13
14
Spanisch 17:30
Spanisch
Jun 14 um 17:30 – 19:00
Unter der Leitung von Frau Peres-Reyes trifft sich die Spanischgruppe . Mehr erfahren…
Leseclub – Buchbesprechung „Stay away from Gretchen“ 19:30
Leseclub – Buchbesprechung „Stay away from Gretchen“
Jun 14 um 19:30
Leseclub - Buchbesprechung "Stay away from Gretchen" @ Alte Schule
von Susanne Abel Eine große Liebe in dunklen Zeiten Der bekannte Kölner Nachrichtenmoderator Tom Monderath macht sich Sorgen um seine 84-jährige Mutter Greta, die immer mehr vergisst. Als die Diagnose Demenz im Raum steht, ist[...]
15
16
17
Einladung zur Musizierstunde 15:00
Einladung zur Musizierstunde
Jun 17 um 15:00
Einladung zur Musizierstunde
Kulturverein Schandelah lädt zur Musizierstunde ein Am Samstag, dem 17.Juni d.J. um 15:00 Uhr findet in der Aula der Sandbachschule Schandelah wieder die traditionelle Musizierstunde des Kulturvereins statt. Unter der Leitung von Heide Viet spielen[...]
18
19
20
21
Spanisch 18:00
Spanisch
Jun 21 um 18:00 – 19:30
Unter der Leitung von Frau Peres-Reyes trifft sich die Spanischgruppe . Mehr erfahren…
22
23
24
25
26
27
28
Spanisch 18:00
Spanisch
Jun 28 um 18:00 – 19:30
Unter der Leitung von Frau Peres-Reyes trifft sich die Spanischgruppe . Mehr erfahren…
29
30
Jun
11
So
Treffen Nähkurs
Jun 11 um 10:00
Jun
14
Mi
Spanisch
Jun 14 um 17:30 – 19:00

Unter der Leitung von Frau Peres-Reyes trifft sich die Spanischgruppe .

Mehr erfahren…

Leseclub – Buchbesprechung „Stay away from Gretchen“
Jun 14 um 19:30

von Susanne Abel

Eine große Liebe in dunklen Zeiten

Der bekannte Kölner Nachrichtenmoderator Tom Monderath macht sich Sorgen um seine 84-jährige Mutter Greta, die immer mehr vergisst. Als die Diagnose Demenz im Raum steht, ist Tom entsetzt. Bis die Krankheit seiner Mutter zu einem Geschenk wird: Erstmals erzählt Greta aus ihrem Leben – von ihrer Kindheit in Ostpreußen, den geliebten Großeltern, der Flucht vor den russischen Soldaten im eisigen Winter und ihrer Zeit im besetzten Heidelberg. Als Tom jedoch auf das Foto eines kleinen Mädchens mit dunkler Haut stößt, verstummt Greta. Zum ersten Mal beginnt Tom, sich eingehender mit der Vergangenheit seiner Mutter zu befassen. Nicht nur, um endlich ihre Traurigkeit zu verstehen. Es geht auch um sein eigenes Glück.